Was machst du eigentlich den ganzen Tag?

Heute ist wieder der 5. des Monats und somit wird zur Blogparade „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ aufgerufen.

Heute nehme ich euch also mit durch meinen Alltag. es ist Montag und es sind Ferien:

Um 6.40 Uhr wacht das Mullemäuschen auf und möchte aufstehen. Ich muss nicht erwähnen, dass ich sie sonst morgen immer nach 8 Uhr wecken muss. Aber in den Ferien und am Wochenende scheinen die Uhren anders zu ticken. Da das Bubele noch schläft und es mir echt zu früh zum aufstehen ist, bleiben wir noch liegen. Etwa eine Stunde später wacht auch das Bubele auf und ich geb mich geschlagen, wir stehen auf.

Wir frühstücken, die erste Waschmaschine läuft, ich räume die Küche auf und dann ziehen wir uns alle an. Inzwischen ist auch der Herzmann aufgewacht und geht zur Arbeit. Nach einer Staubsaugrunde steigen wir ins Auto und fahren ein Stückchen. wir haben altes Brot eingepackt und wollen an einem kleinen See die Fische füttern und eine Runde spazieren gehen.

Gegen 11.30 Uhr sind wir wieder zu Hause und ich mache ein schnelles Mittagessen: Marinierte Hähnchenbrust mit Kartoffeln aus dem Ofen. Dann leg ich das Bubele hin und arbeite ein wenig am PC und im Büro während das Mullemäuschen ihr Kinderserie weiter schaut.

Um 14:30 Uhr kommt meine Mama und wir fahren in die nächste Stadt zum bummeln, Eis essen und den Tag genießen etc

Gegen 18:30 Uhr sind wir wieder zurück. Ich richte das Vesper und danach wird noch eine Weile gespielt.

Gegen 20 Uhr gehe ich mit dem Bubele hoch und er schläft nach circa 10 Minuten beim Stillen ein. Im Anschluss lese ich mit dem Mullemäuschen und bringe auch sie zum Bubele ins Familienbett.

Anschließend wartet der Herzman auf dem Sofa und wir schauen unsere Staffel mit Stillunteebrechungen weiter

Mehr WMDEDGT gibt es hier

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.